Zur Navigation

header image
Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können.
Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können.

Isle of Islay * alle Preise inkl. MwSt.

Die Isle of Islay ist die südlichste der schottischen Hebriden und hat nur ca. 3.600 Einwohnern, aber dennoch 8 Whisky-Destillerien, die sich mit ihren oft wuchtigen und stark rauchigen Whisky auf der ganzen Welt einen Namen gemacht haben. Die 8 Destillerien, die zur Zeit aktiv sind, sind:

Die Insel wird bei Whiskyliebhabern gerne auch als "Herz des schottischen Single Malt Whisky" benannt. Die Whisky der Isle of Islay sind bis auf wenige Ausnahmen (Bruichladdich & Bunnahabhain) in der Regel sehr rauchig und mit kräftigen Torfnoten - was als typisches Aroma der Islay Whisky gilt. Zudem werden die Whiskies auch durch das raue Meeresklima mit beeinflusst und verleihen den Whiskys oft einen Touch von Salzwasser & Seetang.

Die jüngste Destillerie auf der Isle of Islay ist Kilchoman, welche erst 2007 in Betrieb ging, sich aber innerhalb kürzester Zeit mit den zahlreichen 3-jährigen Releases Kult-Status verschaffte. Bruichladdich ist bekannt für seine Octomore Serie - eine Serie, dessen Whiskys die am stärksten getorften Whiskys aller schottischen Single Malts sind. Und auch die anderen Brennereien, allen voraus Ardbeg, machen mit zahlreichen Sonder-Releases, die innerhalb kürzester Zeit ausverkauft sind, weltweit auf sich aufmerksam.

Zurück Shop Startseite

Produkte * alle Preise inkl. MwSt.

Follow us

Mit diesem Link verlassen Sie die aktuelle Seite. Ziel: Facebook